IBM: In 5 Jahren wird lokales Shopping wieder Online dominieren

IBM hat in ihren jährlichen Technologie-Prognosen 5 Trends vorgestellt, die unser Leben in den nächsten Jahren verändern werden.
Interessant für unseren Bereich hier ist sicherlich die Prognose, dass sich die lokalen Geschäfte in den kommenden Jahren wieder besser gegen die Online-Konkurrenz behaupten können.

IBM: Online-Handel bekommt wieder Konkurrenz von den Läden vor Ort. (Quelle: IBM)

IBM: Online-Handel bekommt wieder Konkurrenz von den Läden vor Ort. (Quelle: IBM)

Dies wird jedoch nicht einfach von alleine passieren und dadurch, dass der stationäre Handel alles beim Alten so weiterlaufen lässt. Funktionieren kann dies nur, wenn der stationäre Handel das Internet sowie die sich durch die Digitalisierung ergebenden Chancen auch für sich zu nutzen versteht und beide Welten richtig zusammenbringt.
Die Bereiche Augmented-Reality, Tablets und Smartphones sowie ortsbasierte Dienste könnten somit den Einkauf im lokalen Laden deutlich besser machen, als es reine Online-Shops können.

Hier das Video, welches die Prognose erläutert:

IBM: In 5 Jahren wird lokales Shopping wieder Online dominieren
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)

Über Hagen Fisbeck

Hagen Fisbeck ist Berater für digital gestützten Handel. Seit über 15 Jahren ist er im professionellen eCommerce und Multi-Channel-Handel tätig und war bei der Arcandor AG viele Jahre in leitenden eCommerce-Funktionen und als Intrapreneur tätig. Seit 2009 berät er größere und mittlere Handelsunternehmen im eCommerce und Multi-Channel-Handel und ist Gründer von @My-Store.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Augmented-Reality, Internet der Dinge, LBS, QR-Code / Bilderkennung, Stationärer Handel, Theorie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *